Logo

Eine Initiative von Tourismus- und Kulturlandesrat Dipl.-Ing. Christian Benger

Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK

Klassik & alte Musik

prima: Neue Musik PRIMA LA MUSICA GOES CONTEMPORARY


Musikschule St. Veit an der Glan, Oktoberplatz 5, 9300, St. Veit an der Glan
21. Mär 2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

5aa8d6152158b74a20001af5 Gilbert Sabitzer


Teilnehmer am Landes-Jugend-Musikwettbewerb
„prima la musica“ 2018 spielen Neue Musik 

Ein zentrales Element beim österreichischen JugendMusikwettbewerb „prima la musica“ ist seit Jahren die Förderung der zeitgenössischen Musik, die durch eine prioritäre Behandlung von Musik der Jetztzeit in der Programmgestaltung erreicht wird. Die Einladung zur Mitwirkung an diesem Konzert erfolgt auf Empfehlung der prima la musica-Fachjury und stellt eine Auszeichnung für hervorragende Interpretationen zeitgenössischer Stücke dar.

Mag. Johannes Hirschler ist Fachbereichsleiter der Musikschulen des Landes Kärnten und Bundesfachbeirat Musik der Jugend Österreich.

prima:
Neue Musik
priMa la Musica goes conteMporary

Teilnehmer am Landes-Jugend-Musikwettbewerb „prima la musica“ 2018 spielen Neue Musik 

Seit 2014 veranstaltet das Zentrum Zeitgenössischer Musik das Konzert „prima: NEUE MUSIK - prima la musica goes contemporary“, bei dem die interessantesten Beiträge Neuer Musik des Wettbewerbs „prima la musica“ konzertant zu Gehör gebracht wurden. Diese Konzertreihe hat sich sehr bewährt und garantiert sowohl den Zuhörenden als auch den MusikerInnen einen interessanten und abwechlungsreichen Konzertabend. Die Beiträge des Konzerts werden von der Fachjury des Wettbewerbes ausgesucht. 

Mag. christoph Hofer ist Lehrer an der Musikschule Villach und Mitglied des Vorstandes des ZZM  

SPECIAL GUEST:
Gilbert Sabitzer Sopransaxophon, Altsaxophon, Bassklarinette
Geboren in Friesach / Österreich.
Musikalischeausbildung am Kärntner Landeskonservatorium in Klagenfurt (Klarinette) und an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien (Saxophon bei Prof. Oto Vrhovnik), staatliche Lehrbefähigungsprüfung und künstlerische Diplomprüfung. 1988 Gründung des Ensembles
carinthia Saxophonquartett. Seit 1991 Konzerttätigkeit mit dem Pianisten Johannes Brummer („piano meets saxophone“). Seit 2000 regelmäßige Zusammenarbeit mit dem Gitarristen Janez Gregorič in verschiedenen Projekten („Ein Wasserfall duftender Sterne“, „Musik am Rio de la Plata“, „Solo.Solo“, „Impressionen aus den Musikmetropolen“). 2005 Gründung des Ensembles „Ka Årt“ (Musik von zeitgenössischen Kärntner Komponisten). Tätigkeit als Solist, u. a. mit dem Wiener Kammerorchester und dem Nationalen Polnischen RadioSymphonieorchester. Konzerttätigkeit bei zahlreichen nationalen und internationalen Musikfestivals und Zusammenarbeit mit Theater und Schauspielern. Seine Konzertreisen führten ihn in zahlreiche europäische Länder, nach Ägypten, in die Türkei und in die USA  

Karte


Logo

Eine Initiative von Tourismus- und Kulturlandesrat Dipl.-Ing. Christian Benger

Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK



Mit Ihrem Besuch auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.