Logo

Eine Initiative von Tourismus- und Kulturlandesrat Dipl.-Ing. Christian Benger

Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK

Lesungen

Buchvorstellung "Die Decke" mit Engelbert Obernosterer, VADA, Jakob Pernull


Container25, Hattendorf 25, 9411, St. Michael bei Wolfsberg
19. Mai 2018, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

5af092d42158b77f4c003a5d Engelbert Obernosterer (Foto Tina Perisutti)


Buchvorstellung + Kurzfilm

Engelbert Obernosterer: DIE DECKE

Der Kärntner Schriftsteller Engelbert Obernosterer 

stellt sein neuestes Buch vor:

Die Decke. Beuntachtungen

Miniaturen, Mythen, Gedichte

kitab-Verlag Klagenfurt/Celovec 2017

166 S., ISBN 978-3-902878-80-9, EUR 18,00

Programm

Lesung aus Die Decke mit Engelbert Obernosterer und Felix Strasser

Jakob Pernull interpretiert Kabarett-Texte von Engelbert Obernosterer

Filmvorführung Kopf-Stand von Andreas und Felix Strasser

Ausschnitte aus Die Preisverleihungshose von VADA & klagenfurter ensemble

Textauszug

Ende April 2017 habe ich wieder einmal einen Fernseh-Film über das Tal meiner Herkunft über mich ergehen lassen. Wie bereits bei früheren Aufnahmen versuchte jeder der drei, vier Einheimischen, die sich der Kamera stellten, das Tal samt den darin herrschenden Zustände in Bausch und Bogen zu loben und seine persönliche Zufriedenheit, ja seinen Stolz darauf zu bekunden. … Während im weiter laufenden Film gezeigt wurde, wie munter zwischen Felsklötzen durch das klare Wasser der Gail dahin sprudelt, wie malerisch ein Dörfchen sich an den Fuß der Gebirge schmiegt und in einer Bauernküche Brot gebacken wird, schrie es in mir: Alles nur Decke! eine geglättete, mit alten Mustern bestickte, wärmende Decke: die der viel gepriesenen Zufriedenheit, mit der die tatsächlichen Verhältnisse zugedeckt werden.

Nicht nur dumpfes Vegetieren und die Aussichtslosigkeit von tiernahen Existenzen wurden in meiner Erinnerung darunter wach, auch unzählige zum Scheitern verurteilte Jugendträume lagen erstickt zwischen aussichtslosem Begehren, durch Sachzwänge ad absurdum geführter Schwärmerei und Unterdrückung eigener Regungen zugunsten des Altbewährten. Erst nachdem all das nicht Brauchbare unter die Decke verstaut und als Hirngespinst abgetan ist, wird einer hier als reif und erwachsen anerkannt.

Karte


Logo

Eine Initiative von Tourismus- und Kulturlandesrat Dipl.-Ing. Christian Benger

Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK



Mit Ihrem Besuch auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.