Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK

Lesungen

Eröffnung der 45. Tage der deutschsprachigen Literatur


ORF-Theater, Sponheimerstr., Sponheimerstraße 13, 9020 Klagenfurt am Woerthersee
16. Juni 2021, 19:00 Uhr

2021 wird in Klagenfurt zum 45. Mal der Ingeborg-Bachmann-Preis vergeben. Der Ingeborg-Bachmann-Preis wurde 1976 von der Stadt in Gedenken an die Schriftstellerin gestiftet und wird seit 1977 jährlich während der mehrtägigen Veranstaltung Tage der deutschsprachigen Literatur verliehen. Er gilt als eine der wichtigsten literarischen Auszeichnungen im deutschsprachigen Raum. Zum Wettbewerb zugelassen sind unveröffentlichte deutschsprachige Prosatexte von maximal 25 Minuten Lesedauer. Die Auswahl der Autorinnen und Autoren trifft die Jury. Die schriftliche Empfehlung eines Verlages oder einer Literaturzeitschrift ist für die Bewerbung zwingend erforderlich. Da die Veranstaltung dem Muster eines geladenen Wettbewerbs folgt, ist eine Bewerbung im üblichen Sinne nicht möglich. Interessierten steht es jedoch frei, sich mit einem Text an ein oder mehrere Jurymitglieder zu wenden. Der Ingeborg-Bachmann-Preis wird von der Landeshauptstadt Klagenfurt gestiftet. Zusätzlich werden vier weitere Preise vergeben.

https://bachmannpreis.orf.at/




KONTAKT

Amt der Kärntner
Landesregierung

Abteilung 14 – Kunst und Kultur