Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK

Festakt

Fußnoten. Eröffnungsveranstaltung zu einer erinnerungskulturellen Intervention


Silbersee bei Villach, Silberseestraße/Drauradweg, 9500 Villach
24. Sep. 2020, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr

"Fußnoten". Montage, 2020, (c) Josef Populorum, Wien

"Fußnoten". Montage, 2020, (c) Josef Populorum, Wien

Unter Fußnoten versteht man gemeinhin eine Anmerkung, eine Bemerkung, eine Quellenangabe oder eine weiterführende Erklärung zu einem bestimmten Text- oder Bildmotiv. In allen Forschungsdisziplinen – auch in der Geschichtsforschung – stellen Fußnoten daher einen ebenso wichtigen wie unverzichtbaren Bestandteil wissenschaftlichen Arbeitens dar. 

Mit den hier präsentierten »Fußnoten« realisieren die beiden Zeithistoriker Dr. Werner Koroschitz und Dr.inLisa Rettl gemeinsam mit dem Wiener Künstler Josef Populorum in Form einer Installation eine wissenschaftlich-künstlerische Intervention im öffentlichen Raum. Bezugspunkt ist dabei ein im Jahr 2002 seitens des Landes Kärnten und des Kärntner Abwehrkämpferbundes errichtetes Denkmal, das seiner Intention nach an die Grenzkämpfe der Jahre 1918/19 und die Volksabstimmung von 1920 erinnert. Tatsächlich wird darauf allerdings der Nationalsozialist Oskar Kraus gewürdigt, der in geschichtswissenschaftlicher Betrachtung keineswegs als „Abwehrkämpfer“ in Erscheinung trat, sondern als radikaler Antisemit, illegaler Nationalsozialist und späterer Funktionsträger des NS-Regimes: Als Oberbürgermeister von Villach prägte er die Jahre der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft von 1938 bis 1945 an entscheidender Stelle mit. Allerhöchste Zeit also für erinnerungskulturelle Psychohygiene und einige wissensbasierte Fußnoten, die einer distanzlosen Verherrlichung von Nationalsozialisten auf Kärntner Denkmälern ein demokratiepolitisch angemessenes Zeichen entgegensetzen! 


Der Verein Erinnern-Villach lädt anlässlich der dauerhaften Installation des Kunstobjektes  Fußnoten zur Eröffnungsveranstaltung am 24. Sept. 2020, 17:00 Uhr (Freiluftveranstaltung bei jedem Wetter). Es sprechen: Mag. Hans Haider (Obmann des Vereins Erinnern-Villach), Günther Albel (Bürgermeister der Stadt Villach), Dr. Werner Koroschitz (Zeithistoriker), Dr.in Lisa Rettl (Zeithistorikerin). Musikbegleitung: Frauenterzett Praprotnice mit Rosi Sticker,  Hanza Pörtsch, Terezia Krautzer und Georg Errenst.


Idee, Konzept und wissenschaftliche Bearbeitung: Dr. Werner Koroschitz & Dr.in Lisa Rettl

Künstlerische Leitung und Umsetzung: Josef Populorum, Wien


KONTAKT

Amt der Kärntner
Landesregierung

Abteilung 14 – Kunst und Kultur