Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK

Essen & Trinken

SFT | Die faszinierende Welt der Bienen


Dellach
6. Mai - 22. Juli 2021

Wo die Carnica-Biene für den goldenen Honig ausfliegt und der Hobbyimker spannendes über Waldhonig erzählt

Wenn Herbert Zwischenbrugger mit äußerster Behutsamkeit einen mit Waben gefüllten Holzrahmen aus dem Bienenstock nimmt, ist sein Herz ganz bei seinen Bienen. Ruhig und präzise ist jeder Handgriff, die Bienen bleiben ruhig, denn sie kennen ihren Imker am Geruch.

Was es über die autochthone Kärntner Bienenart „Apis Carnica“, ihre Bedeutung für die Natur und den Honig, den sie produziert, zu wissen gibt, erzählt und zeigt der Imker aus Leidenschaft am Bienenlehrpfad in Dellach. Nahe am Fluss Gail hat der Hobbyimker eine kleine Stadt aus roten, gelben und blauen Häuschen aufgebaut, in dem mehr als 40 Bienenvölker mit insgesamt rund 20 Millionen Bienchen wohnen. Bei dem Slow Food-Honig-Erlebnis zeigt Herbert gerne das Entstehen von Waldhonig, Propolis und das Bienenwachs. Es ist eine faszinierende Welt, in der die fleißigen, pelzigen Flieger das süße Gold produzieren. Anschließend gibt es das süße Ergebnis auch zu verkosten.


Was enthalten ist:

  • Alles über das Leben eines Hobbyimkers und die Bedeutung der Bienen und wie der Honig entsteht
  • Waldblütenhonig auf Brot
  • Natursäfte

Beginn: 10.00 Uhr | Dauer: 2 Stunden | Maximum: 10 Pax

Hier könnt ihr diesen Baustein buchen!