Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK

Klassik & alte Musik

Academia Allegro Vivo


Congress Center Villach, Josef-Resch-Saal, Europaplatz 2, 9500 Villach
17. Mai 2022, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

© Theresa Pewal

© Theresa Pewal

KLANG Orchester

Ottorino Respighi Antiche Danze ed Arie, Suite Nr. 3

Tristan Schulze Konzert für Violine und Streichorchester

Peter Iljitsch Tschaikowsky Serenade für Streicher C-Dur, op. 48

Academia Allegro Vivo

Dienstag, 17. Mai 2022

20 Uhr, Congress Center Villach, Josef-Resch-Saal

Vahid Khadem-Missagh Violine und Leitung

Seit vielen Jahren ist die Academia Allegro Vivo bekannt für bemerkenswerte Programmkonstellationen. Das Motto „Klang verbindet“ war die Basis für den Kompositionsauftrag an Tristan Schulze im Jahr 2018. „Erst durch die Verbindung von Tönen entsteht Musik und durch das Zusammenwirken von Menschen entsteht Kultur, wobei jede und jeder Einzelne seinen unverwechselbaren Teil dazu beiträgt“, erklärt der Dirigent und Violinist Vahid Khadem-Missagh. Der Klang des Werkes ist romantisch beeinflusst, mit einer Art gereizter Tonalität. Der Komponist verwendet viele lyrische Skalen als Verbindungselement zwischen der altgriechischen und der klassisch-indischen Musik.

Die Serenade für Streichorchester ist eines der berühmtesten Orchesterwerke von Peter Iljitsch Tschaikowsky. Das Stück ist eine gelungene Mischung aus Mozart’scher Leichtigkeit, deutsch-romantischer Innigkeit und französischer Eleganz. Auch das russische Element kommt durch – allerdings lässt dieses fast bis zum Schluss auf sich warten. Nicht zuletzt ist die Serenade auch eine Hommage an Mozart, den Lieblingskomponisten Tschaikowskys. Unter den Händen von Vahid Khadem-Missagh klingt die Streicherserenade durchsichtig bis ins Detail, sinnlich und stets geschmackvoll.


Ö-Ticket Link: https://www.oeticket.com/noapp/event/academia-allegro-vivo-congress-center-14041427/?affiliate=G97&utm_campaign=urscmarg97&utm_medium=dp&utm_source=G97