Logo

Eine Initiative der Kärntner Landesregierung

Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK

Lesungen

Peter Clar und Markus Köhle: „Wonnenbrand und Nebelrolle“. Korrespondenzpoesie


Musil-Institut, Bahnhofstraße 50, 9020, Klagenfurt
14. Mär 2018, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr

5a5537102158b775c00014ee Korrespondenzpoesie: "Wonnenbrand"


Peter Clar und Markus Köhle präsentieren ihr erstes gemeinsames Lyrik-Projekt, ein poetisches Ping Pong zwischen Danzig und Wien, Stockholm und Tiflis, Bad Aussee und Villach. Täglich haben sie sich 12-Zeiler geschickt, um das Tagesgeschehen, die Umwelt und die Befindlichkeit zu dokumentieren. Jeweils ein Monat konzentrierte Poetisierung des Alltags und Blüten daraus, die in den Bändchen Wonnenbrand (Mai 2017) und Nebelrolle (November 2017) in der edition yara erschienen sind.

Peter Clar, geboren 1980 in Villach, Schriftsteller und Literaturwissenschaftler, seit Oktober 2015 Assistenz-Professor an der Universität Danzig, Polen. Studium der Komparatistik, Spanisch und der Germanistik an den Universitäten Wien und der Universidad Autónoma de Madrid. 2009 Debüt-„Roman“ Nehmen Sie mich beim Wort (Sonderzahl). Kärntner Förderungspreis für Literatur 2009. 2010 Veröffentlichung von Hatsche Stratsches Luftballon (Kyrene; mit Stefan Domenig und Sascha Mikel), im März 2011 erschien der „Antikrimki“ Alles was der Fall ist (Sonderzahl). Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften.

www.peterclar.at

Markus Köhle studierte in Innsbruck und Rom Germanistik und Romanistik. Seit 2001 ist er literarisch, literaturkritisch, literaturwissenschaftlich und auch als Literaturveranstalter aktiv.

Seit 2002 veranstaltet er Poetry Slams. Er hält Lesungen, Vorträge und Workshops in Schulen, Universitäten und diversen Kulturveranstaltungsorten im In- und Ausland. Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a.: Hanno brennt. Roman (2012), Kuhu, Löwels, Mangoldhamster. Die vier Jahreszeiten der Wolpertinger (2015), Alles außer grau. Slam Poetry (mit Mieze Medusa + CD, 2016), Jammern auf hohem Niveau. Ein Barhocker-Oratorium (2017).

www.autohr.at

Karte


Logo

Eine Initiative der Kärntner Landesregierung

Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK



Mit Ihrem Besuch auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.