Logo

Eine Initiative der Kärntner Landesregierung

Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK

Pop, Rock, Jazz & Co

jazz.villach.19 - The Eastern Boundary Quartet


Kulturhofkeller Villach, Lederergasse 15, 9500, Villach
4. Dez 2019, 20:00 Uhr - 23:55 Uhr

5d63c8712158b75aee0011d0 joe Fonda


Joe Fonda b
Mihaly Borbely reeds
Blazs Bagvi dr
Michael Jefry Stevens p 
 
In einem Satz gesagt: Hier haben sich vier Musiker gefunden, zwei aus Ungarn, zwei aus den USA, die sich auch ohne große Worte jederzeit glänzend verstehen und sich zur Freude ihres Publikums mit dem Jazz – sozusagen dem Esperanto im Sprachdschungel der Musikrichtungen – höchst geistreich verständigen, ohne dabei die identitätsstiftenden Eigenheiten preiszugeben

Achtung, jetzt wird es leicht pathetisch! Gleichzeitig aber klingt es doch sehr schön, was das Eastern Boundary Quartet in seiner Presseinfo als Gründungsmotivation anführt: Dass sich die beiden Ungarn Mihaly Borbély und Balázs Bágyi mit den beiden Amerikanern Michael Jefry Stevens und Joe Fonda zu einem kontinentalplattenübergreifenden Quartett zusammengeschlossen haben, sei „wie eine kulturelle Brücke zwischen den USA und Osteuropa“. Aufgebaut übrigens aus der überall verstandenen Sprache des Jazz (und der improvisierten Musik).

Ganz unpathetisch ausgedrückt, haben sich hier vier Musiker gefunden, die sich auch ohne große Worte jederzeit glänzend verstehen und sich zur Freude ihres Publikums mit dem Jazz – sozusagen dem Esperanto im Sprachdschungel der Musikrichtungen – höchst geistreich verständigen, ohne dabei die identitätsstiftenden Eigenheiten preiszugeben (komplizierter Satz, aber das musste jetzt mal sein).
Mihaly Borbély, der Saxophonist des Quartetts, ist als Jazz-, World- und Folkmusiker bereits in allen Teilen der Welt aufgetreten – so auch im Bayreuther Jazz-November 2011 zusammen mit Károly Binder. 2007 gründete er mit seinem Landsmann Balázs Bágyi (Drums) sowie den US-Boys Joe Fonda (Bass) und Michael Jefry Stevens (Piano) das Eastern Boundary Quartet. Besonders interessant (und mutig): Ihr erstes Album ist ein Mitschnitt ihres allerersten Konzerts. Dass es so klingt, als hätten sie sich vorher monatelang aufeinander eingespielt, liegt wohl an der gemeinsamen Sprache, die alle vier perfekt beherrschen: Jazz.

Karte


Logo

Eine Initiative der Kärntner Landesregierung

Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK



Mit Ihrem Besuch auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.