Logo

Eine Initiative der Kärntner Landesregierung

Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK

Ausstellungen

Impuls Natur II - Karin Pliem, Alexandra Deutsch, Lucia Pescador u.a.


Galerie Walker /Schloss Ebenau, Weizelsdorf 1, 9162, Weizelsdorf
10. Mai 2020, 00:00 Uhr - 5. Jul 2020, 00:00 Uhr

5e53db172158b733f600228c Karin Pliem, Fiume lete con Citris medica, 2019, 130 x 110 cm, Öl auf Leinwand (c) Zazworka


Das offizielle Frühlingserwachen im Rosental beginnt mit der Themenausstellung 'Impuls Natur II' (diese greift das Thema einer bereits 2015 gezeigten gleichnamigen Schau auf). 

Mit dabei die Objektkünstlerin Alexandra Deutsch (geb. 1968 in Karlsruhe, lebt und arbeitet in Wiesbaden), deren wundersame, aus handgeschöpftem Papier geformten Gebilde sich im Schloss ausdehnen und an manchen Orten verdichten werden. Sie ziehen den Betrachter in einen lebendigen, von Flora und Fauna durch und durch inspirierten Mikrokosmos hinein und man entkommt diesem Zauber, der davon ausgeht, kaum. Alexandra Deutsch, die in ihrem künstlerischen Tun alle Formen des Organischen und Lebendigen erforscht und eine ständig Reisende ist (wie Alice, die ins Wunderland eintaucht, so fühle man sich, wenn man von ihren Objekten umgeben ist, meint etwa die Kunsthistorikerin Stefanie Blumenbecker bei einem Atelierbesuch), wird in einen wunderbaren Dialog mit Karin Pliems (geb. 1963 in Zell am See, lebt und arbeitet in Wien) floralen Kosmologien treten. Das Auge durchstreift ein scheinbar endloses, verschlungenes, opulentes Terrain aus Blüten und Dolden, Gräsern, Früchten, Moosen, so die Kunst,- und Literaturwissenschaftlerin Belinda Gardner. Was aber auf den ersten Blick für den Betrachter überbordend wirkt, entpuppt sich als eine „bis ins kleinste Detail durchchoreographierte Ordnung“, so wiederum der Kunsthistoriker Ludwig Seyfarth. Bilder und Objekte beider Künstlerinnen sind noch im Entstehen, mehr dazu in Kürze.

Erweitert wird die Ausstellung mit archaisch anmutenden, nur scheinbar schlichten Collagen der Künstlerin Lucia Pescador (geb. 1943 in Voghera/Lombardei, lebt und arbeitet in Mailand) und anderen Werken und Objekten von Künstlern, die die Natur in ihrer Unerschöpflichkeit auf unterschiedlichste Weise thematisieren.  

Eröffnung: Sonntag, 10. Mai 2020, 11 Uhr

10 Mai bis 5. Juli 2020

Freitag, Samstag, Sonntag 14  - 18 Uhr

und jederzeit nach telefonischer Vereinbarung 0650/2130505

Karte


Logo

Eine Initiative der Kärntner Landesregierung

Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK



Mit Ihrem Besuch auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.