Logo

Eine Initiative der Kärntner Landesregierung

Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK

Ballett

Die Stadttänzerin Akemi Takeya verabschiedet sich


Alpen-Adria-Galerie/Stadthaus, Theaterplatz 3, 9020, Klagenfurt am Wörthersee
30. Apr 2019, 18:00 Uhr

5c75fc822158b7130900055b Akemi Takeya erhält das Tanzstipendium der Landeshauptstadt Klagenfurt Die Tanzresidenz 2019 ergeht erstmals an eine Künstlerin, die bereits Tanzgeschichte geschrieben hat: Akemi Takeya. Die 58-jährige, gebürtige Japanerin, welche seit 1991 das zeitgenössische Tanzgeschehen in Österreich prägt, setzt sich mit dem Projekt „ZZremix“ gegen dreizehn Bewerbungen durch. Die fünfte einmonatige Tanzresidenz ist mit einem Stipendium in Höhe von 2000 Euro bei freiem Aufenthalt im städtischen Atelier, der Nutzung eines Tanzstudios sowie öffentlichen Auftritten verbunden. Akemi Takeya präsentiert die Arbeitsergebnisse aus ihrer Residenz in Klagenfurt. Dem Showing der Künstlerin folgte ein Publikumsgespräch. Moderation: Ingrid Türk-Chlapek



Logo

Eine Initiative der Kärntner Landesregierung

Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK



Mit Ihrem Besuch auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.