Logo

Eine Initiative der Kärntner Landesregierung

Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK

Exkursionen / Ausflüge

Geführte Schlösser-Sightseeing-Radtour


ab Parkbad Krumpendorf, Pamperlallee 35, 9201, Krumpendorf am Wörthersee
1. Mai - 25. Sep 2019

5b19e1bd2158b778ba0004d9 Geführte Sightseeing-Tour per Fahrrad zu den Schlössern Klagenfurts -ab 1. Mai jeden Mittwoch ab Parkbad Krumpendorf | Start: 9:30 Uhr | Ende ca. 15:00 Uhr Parkbad Schlössertour Klagenfurt Länge: ca 30 Kilometer, leichte Streckenführung, zwei kurze Steigungen Die Klagenfurter Stadtmauern waren einst umgeben von einem Ring aus mehr als 20 herrschaftlichen Schlössern, die mit dem stetigen Wachstum der Landeshaupstadt von ihr "verschluckt" wurden. Mit dem Ende des Mittelalters hatten auch die Adeligen ihre ungemütlichen Burgen verlassen und zunehmend die finanziellen Mittel, sich eindrucksvolle Familienschlösser zu bauen. Über die Jahrhunderte waren diese Bauten im ständigen Wandel, wurden verändert, erweitert oder sind abgebrannt und mussten von Grund auf erneuert werden. Besitzer kamen, gingen und hinterließen Spuren in den ehrwürdigen Mauern. An ihrer wechselvollen Geschichte lässt sich ebenso die Geschichte der Kärntner Adeligen ablesen. Wer etwas in Kärnten zu sagen hatte, war stolzer Besitzer gleich mehrerer Schlösser und Burgen. Noch immer befinden sich einige davon in Privatbesitz und werden bewohnt, andere dienen als öffentliche Schul- und Verwaltungseinrichtungen, Kulturzentren, Restaurants oder als Hotel. Auf dieser Erkundungstour werden ein paar ausgewählte Schlösser besucht. Routenbeschreibung: Unsere Reise in die Blütezeit herrschaftlicher Prachtentfaltung in Klagenfurt starten wir vor dem Parkbad in Krumpendorf. Vorbei an romantischen Villen des Wörthersees radeln wir zu unserem ersten Ziel: Schloss MARIA LORETTO am Lendspitz, das von der bedeutenden Adelsfamilie Orsini-Rosenberg erbaut wurde. Über den idyllischen Sattnitz-Radweg geht es dann in den Osten der Stadt, wo uns Schloss Ebenthal, Schloss Harbach und Schloss Welzenegg ihre Geschichte erzählen. Die Glan führt uns zu Schloss Ehrenhausen und Schloss Whrenthal, die auf unserem Weg zu Schloss Mageregg mit seinem Wildgehege am nördlichen Rand der Stadt liegen. Bevor es wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt geht, lassen wir unseren Ausflug gemütlich bei einem Essen im Genussrestaurant Schloss Falkenberg ausklingen. Streckenführung: Die Route verläuft fast durchwegs auf gut ausgebauten Radwegen. Kurze Steigungen gibt es nur bei Schloss Falkenberg und bei der Rückfahrt über die Hallegger Teiche. Auch für Kinder geeignet. Info bzw. weitere Touren unter www.radkultur-delsnig.at Bitte unbedingt um vorherige Anmeldung, da die Tour bei zu wenig Anmeldungen nicht stattfindet und die Teilnehmer bei Schlechtwetter direkt kontaktiert werden kömnnen! Anmeldung: M 0664/911 80 91 oder cdelsnig@gmail.com Radverleih auf vorherige Anfrage möglich.

Karte

Weitere Termine
Weitere Termine


Logo

Eine Initiative der Kärntner Landesregierung

Kärntner
VERANSTALTUNGSDATENBANK



Mit Ihrem Besuch auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.